Eine verrückte Familie

01. April 2018 | Beginn: 20:00 Uhr   

Theater Oberpeiching

Vorhang Theater Oberpeiching
Vorhang Theater Oberpeiching

Apr
01

Bauernkomödie PBT

Wann: Ostersonntag, 01. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr
Dauer: 3 x 45 Minuten; 2 x 15 Min. Pause
Wo: Theater Oberpeiching
Tickets: Erwachsene: 7 Euro
Kinder & Jugendliche bis 16 Jahre: 4 Euro

Vorverkaufsstellen:

VR Bank Neuburg-Rain eG (09090 7008-0)
Sparkasse Rain (09090 999-214)

INFO

Eine verrückte Familie
Lustspiel in drei Akten von Walter G. Pfaus

Die Handlung:

Verena Witzig hat seit Monaten nichts anderes im Kopf als die Finanzierung der Kirchenrenovierung. Sie organisiert einen Basar, ist im Kirchengemeinderat und kümmert sich auch noch um die Predigt des Pfarrers. Kein Wunder, dass die Familie dabei zu kurz kommt.

Die Kinder Alex, Kerstin und Uschi sind erwachsen und verkraften das – obwohl sie es auch nicht gutheißen. Die Oma merkt nichts davon, da sie ohnehin alles gleich wieder vergisst. Der Opa hat nur Blödsinn im Kopf. Am liebsten macht er „Jagd“ auf alles, was einen Rock anhat.

Aber Stefan, Verenas Mann, leidet darunter, zumahl er durch seine „vier linken Hände“, wie Verena zu sagen pflegt, gehandicapt ist. Er ist handwerklich völlig unbegabt. Was er in die Hand nimmt, endet fast immer in einer Katastrophe. Auch die gelegentlichen Versuche seine Frau auf die Situation aufmerksam oder gar eifersüchtig zu machen, schlagen fehl. Carmen, Verenas beste Freundin fühlt sich von ihr ebenso vernachlässigt wie Stefan, und die beiden finden zueinander. Aber Stefans Schusseligkeit verhindert, dass es zum Äußersten kommt. Verena erwischt die beiden jedoch in einer „eindeutigen“ Situation und glaubt ihr Mann habe sie betrogen. Nur eine von Kerstin einberufene „Gerichtsverhandlung“ kann Klarheit schaffen und den Familienalltag wieder herstellen …

„Ein Abend der garantiert auf die Lachmuskeln geht – wir freuen uns aufs nächste Mal!“

M. Sandner

Hier können Sie unser aktuelles Programm als Flyer downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.