Das Leben meiner Mutter

13. Oktober 2018 | Beginn: 19:30 Uhr

Theater Oberpeiching

Vorhang Theater Oberpeiching
Vorhang Theater Oberpeiching

Okt
13

Das Leben meiner Mutter

Wann: Samstag, 13. Oktober 2018
Beginn: 19:30 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Dauer: Info folgt.
Wo: Theater Oberpeiching
Tickets: Erwachsene: 16 Euro
Kinder & Jugendliche bis 16 Jahre: 9 Euro

Karten ab 03.09.2018 erhältlich an den Vorverkaufsstellen:

VR Bank Neuburg-Rain eG (09090 7008-0)
Sparkasse Neuburg-Rain (09090 999-214)

INFO

Dorothee Hartinger liest Auszüge aus
„Das Leben meiner Mutter“ – dem Roman von Oskar Maria Graf.

Der bayerische Provinzschriftsteller (Selbstbezeichnung) porträtiert das Leben seiner Familie, in deren Zentrum seine Mutter Resl, Bauerntochter vom Heimrath bei Aufkirchen, steht.

In einer von Krisen und Kriegen erschütterten Zeit bleibt die Bäckerin von Berg am Starnberger See sich selbst treu: arbeitsam, zäh, katholisch. Der Gegensatz zum linken Schriftstellersohn könnte nicht größer sein, doch es verbindet sie eine tiefe Liebe.

Dorothee Hartinger entdeckt Oskar Maria Graf während ihres Münchner Schauspielstudiums. Sie schätzt von seinen Büchern besonders dieses, das ihr auch vieles über die Zeit und Verhältnisse Ihrer eigenen Großeltern erzählt, die in Neuenschwand/Oberpfalz Landwirtschaft und Schreinerei betreiben. Ihr gefällt der Mut, die Unkonventionalität und der Humor von O. M. Graf, dem sie gern begegnet wäre.

Anna Veit und Evi Keglmair umrahmen ihre Lesung mit eigens hierfür geschriebenen Liedern.

Das liebevoll, eindringliche Porträt seiner Mutter, die mit ruhiger Kraft die Familie zusammenhielt, gilt heute als sein Meisterwerk.

„Wenn all meine Bücher vergehen – des Buch bleibt“,

sagte Oskar Maria Graf über seinen 1940 erschienenen Roman

Hier können Sie unser aktuelles Programm als Flyer downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.